Computer mit SSD Cache neu aufsetzen

Unsere neuen Laptops haben neben einer grossen Festplatte auch noch einen kleinen SSD Speicher, der als schneller Zwischenspeicher oder ExpressCache, wie Lenovo das nennt, dient. Zuerst dachte ich fälschlicherweise, dass es sich um eine Hybridplatte handelt, die wie ein Laufwerk verwendet werden kann, aber es sind wirklich 2 Laufwerke.

image

Meine OSD-Tasksequenz (OSD steht für Operating System Deployment, also für das Verteilen des Betriebssystems) ging bis jetzt aber immer von einer Festplatte aus. Diese wird zuerst formatiert und partitioniert. Danach wird das Betriebssystem darauf installiert. So wird aber die kleine SSD zu C: und Windows wird darauf installiert. Auf der grossen Festplatte hat es dann immer noch die Recovery Partition und das original installierte Windows vom Hersteller.

image

Damit das Betriebssystem auf die richtige Festplatte kommt, muss man die Festplatte mit der Datenträgernummer 1 (statt 0) korrekt formatieren.

image

Die Festplatte 0 konnte ich nicht so formatieren, dass ExpressCache danach funktioniert hätte. Am Besten lässt man sie also in der Tasksequenz einfach aus.

Damit ExpressCache funktioniert, muss man die Diskeeper Software von Lenovo herunterladen. Leider ist sie nicht bei Treiber/Software des Gerätes aufgeführt. Man findet sie unter diesem Link. Ausserdem habe ich keine Dokumentation darüber gefunden, z.B. auch keine silent parameter für die Installation. Also musste ich einen eigenen Weg finden. Bei der manuellen Installation wird ein MSI extrahiert. Dieses kann man suchen und abspeichern. Im letzten Schritt meiner Tasksequenz wird nun dieses MSI installiert:

msiexec /i ExpressCache.msi /qn /norestart

image

Gemäss den wenigen Informationen von Lenovo kann man überprüfen, ob ExpressCache funktioniert indem man in einer mit Adminrechten gestarteten Eingabeaufforderung “eccmd.exe –info“ eingibt.

image

Normalerweise bietet Lenovo zu allen Treibern und zu aller Software auch Informationen für Administratoren an. Vielleicht habe ich diese auch einfach nicht gefunden. Vielleicht gibt es auch einfach bessere Wege als meiner. In einem solchen Fall würde ich mich über Rückmeldungen freuen.

Nachtrag

Für die neue Geräte wird auch eine neue Version von ExpressCache benötigt. Lenovo bietet diese unter diesem Link an. In diesem Forumsbeitrag findet man die Silent Parameter, wobei ich immer noch das MSI verteile. Bei Problemen mit Partitionierung etc. kann auch dieser Beitrag hilfreich sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s