Archiv der Kategorie: Informatik

Medien und Informatik Lehrmittel für die Oberstufe

Der Klett Verlag gibt ein neues Lehrwerk für den Medien und Informatik Unterricht an der Oberstufe heraus. Einfach Informatik besteht aus 3 Bänden, die ab “Frühjahr 2018” verfügbar sein sollen. Vom ersten Band “Programmieren” gibt es bereits ein Musterkapitel.

image

Das Lehrmittel setzt auf Tigerjython als Programmierumgebung, das mit der Sprache Python programmiert wird. An vielen Orten wird im Moment auf Scratch als Programmierumgebung gesetzt, so auch in den Weiterbildungen in unserem Kanton St. Gallen. Dass das Klett-Lehrmittel auf Tigerjython mit Logo-Elementen setzt, lässt sich nachvollziehen, wenn man die Autoren beachtet. Zum einen ist dies Juraj Hromkovic, Informatikprofessor an der ETH, der durch das Projekt Primalogo auch in der Volksschule bekannt wurde. Und zum anderen Tobias Kohn, der schon Mitautor am freien Lehrmittel Programmierkonzepte war, das schon 2014 auf Tigerjython gesetzt hat. 

Und jetzt? Unser Kanton hat sich für Scratch entschieden, es gibt auch gute Gründe für Scratch (vgl. diesen Beitrag von Beat Döbeli). Es gibt aber auch Gründe dagegen oder zumindest gegen NUR Scratch (vgl. nur schon die Kommentare beim Beitrag von Beat Döbeli). Auf jeden Fall bleibt es spannend und wir sind froh um jedes neue Lehrmittel, das die Lehrpersonen beim Programmierunterricht unterstützt.

Code your Life

Mit der Einführung des neuen Lehrplan 21 ab Sommer 2017 gehört auch Programmieren zum Pflichtstoff der Volksschule. Es stellt sich die Frage, wie dies kindgerecht umgesetzt werden kann. Code your Life ist eine Initiative des 21st Century Competence Center mit dem Ziel, “Programmieren und Informatik für Jungen und Mädchen im Alter von 10-14 Jahren spannend und aufregend aufzubereiten”. Die Initiative wurde in Deutschland im Februar bundesweit lanciert, unter anderem dank der Unterstützung von Microsoft.

Als Partner möchte Microsoft das Projekt auch in die Schweiz bringen. Am 8. März fand ein erster Anlass bei uns in Altstätten statt.

Weiterlesen

Hour of code

Code.org organisiert weltweit einen Anlass in dieser Woche, bei dem Schüler/-innen eine Stunde Programmieren sollten.

image

Hier und hier finden sich zwei Filme dazu auf Youtube.

Auf https://code.org/ finden sich mehrere Anleitungen, die die Schüler/-innen selber durchgehen können, z.B. eine zum neuen Star Wars Film oder eine zu Minecraft.

image

Zu Beginn der Anleitung gibt es einen Einführungsfilm, der erklärt, was man machen muss. Im Beispiel von Star Wars erklärt die Produzentin des neuen Films, dass der Roboter vollständig in Software entstanden ist und führt in die Aufgabe ein. 

image

Danach muss man in einer an Scratch angelehnten Programmierumgebung Aufgaben lösen, indem man Blöcke mit Anweisungen in der richtigen Reihenfolge von der Mitte ins rechte Fenster zieht. Durch einen Klick auf “Ausführen” wird dann dann das so “zusammengebaute” Programm ausgeführt. Die Aufgaben werden immer etwas schwieriger, die Schüler/-innen können das ganze alleine lösen und nach etwa einer Stunde ist es abgeschlossen.

image