Archiv der Kategorie: Office 365

Teams for Education

Mit Microsoft Teams lassen sich viele Abläufe zwischen Lehrpersonen und Schüler/-innen digital abbilden. Es gibt einen gemeinsamen Speicherplatz (OneDrive) ein automatisch erstelltes Klassen-Notizbuch und mit den Unterhaltungen eine Art Klassenchat/Forum. Ausserdem kann man Schüler/-innen sogenannte Assignments zum Bearbeiten zuweisen. Kurt Söser, engagierter Lehrer und MIEE aus Österreich hat eine gute Anleitung zu Teams for Education und hauptsächlich zu den Assignments erstellt.

Office 365 Single Sign On

Beim Einsatz von Outlook nach der Migration von einem lokalen Exchangeserver zu Office 365 gab es bei unserer Installation zwei Probleme. Zum einen muss man Benutzernamen und Passwort eintragen und das Passwort jedes Mal auch in Outlook ändern, wenn man es in der Domäne geändert hat oder ändern musste. Zum anderen wird beim ersten Start von Outlook der falsche Benutzername vorgeschlagen.

Weiterlesen

Probleme mit OneDrive NGSC

Der neue OneDrive Client (NGSC – Next Generation Sync Client) funktioniert zwar sehr gut (neu ja auch mit Sharepoint Seiten), wenn er denn einmal installiert ist. Leider funktioniert die automatische Verteilung doch nicht so einfach und gut, wie ich das in diesem Beitrag beschrieben habe. Das Hauptproblem dabei ist, dass sich die Entwickler vom Sync Client nicht an die bisherigen Empfehlungen von Microsoft halten, wie gute Software installiert werden müsste …

Weiterlesen

Office 365 Benachrichtigungen bei privaten Gruppen

Bisher hat die E-Mail Benachrichtigung bei Änderungen von Dokumenten bei geschlossenen Gruppen nicht funktioniert. Dies habe ich vor einiger Zeit an den Support gemeldet, der das Problem bestätigt hat. Neu funktioniert es nun auch bei privaten Gruppen (bei offenen Gruppen hat es vorher schon funktioniert).

Weiterlesen

Der neue OneDrive Client synchronisiert nun auch Sharepoint Seiten

Gestern wurde in einem Blogbeitrag von Microsoft veröffentlicht, dass der neue OneDrive Client (onedrive.exe) nun auch Sharepoint Seiten und geteilte Ordner synchronisieren kann. Der alte Client (groove.exe) wird dafür nicht mehr benötigt. Dies passiert noch nicht automatisch, sondern muss in Office 365 freigeschaltet werden.

Weiterlesen