Windows Live Movie Maker 2011

Nachtrag
Die aktuellste Version ist Windows Movie Maker 12 aus den Windows Essentials 2012.

Movie Maker ist bei Windows 7 nicht mehr enthalten, sondern Bestandteil von Windows Live Essentials 2011. Wenn man dort Windows Live Movie Maker 2011 herunterladen will, bekommt man eine kleine Datei wlsetup-web.exe, die dann die Installationsdateien nachlädt. Microsoft denkt wohl, dass diese Programme nur für Privatanwender interessant sind und vergisst z.B. die Schulen, bei denen ein einfaches und kostenloses Schnittprogramm auch in einer Netzwerkumgebung sinnvoll ist.

Man kann aber auch eine vollständige Installationsdatei von den Live Essentials herunterladen. Dazu navigiert man auf der Windows Live Essentials Webseite auf Hilfecenter und dort zu Windows Life Essentials –> Wie kann Windows Live Essentials offline installiert werden?. Hier gibt es nun ganz unten die verschiedenen Sprachversionen zum Download.

Hier der direkte Link zum deutschen Download.

AppDeploy sei Dank finden sich auch Installationsparameter, mit denen man eine unbeaufsichtigte Installation durchführen kann. Komisch, dass ich die bei Microsoft nirgends gefunden habe.

Um nur den Moviemaker (Windows Live Fotogalerie kommt automatisch mit) zu installieren, kann man “wlsetup-all.exe /q /AppSelect:MovieMaker” verwenden. Happy Deploying…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s