alte Computer weiter in der Schule

Unsere ausgemusterten Computer werden gelöscht, neu aufgesetzt und verkauft. Nun haben einzelne Lehrpersonen der Primarschule gewünscht, den ersetzten Laptop auch noch für Lernsoftware zu behalten. Für diese haben wir aber keine Server CALs, keine Office Lizenzen, keine Virenschutzlizenzen etc. Mit dem originalen Windows XP können sie aber weiter als lokale Übungsstationen ohne Netzwerkverbindung eingesetzt werden.

Dabei bin ich folgendermassen vorgegangen:

  1. Computer wie für den Verkauf löschen und klonen
  2. Windows mit entsprechendem Lizenzkey aktivieren.
  3. zusätzliche Lernsoftware (nur solche mit entsprechenden Lizenzen) installieren
  4. Standardbenutzer Schüler einrichten (Administratorzugang nicht weitergeben)
  5. Netzwerkgeräte im Gerätemanager deaktivieren (somit kommen die Laptops auch nicht ins Netzwerk, wenn jemand doch ein Kabel anschliesst). Die Standardbenutzer können sie nicht aktivieren. Wenn es möglich ist, kann man Lan und Wlan auch im Bios deaktivieren. 
  6. Virenschutz entfernen (sonst kommen Sicherheitshinweise, dass der Schutz nicht aktuell sei und er kann ja nicht mehr aktualisiert werden). Ausserdem würde es Probleme mit der Lizenz geben – der Einsatz ist ja nicht privat.
  7. Bios Einstellungen: nur starten von HD und ein Passwort vergeben. Somit kann man nicht so einfach das Adminpasswort zurücksetzen etc.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s