Smart Ink verhindert Powerpoint Übergänge

Die Smartboardsoftware bietet verschiedene Programme. Das Programm, mit dem man am besten arbeitet, heisst Notebook. Aber daneben kann man mit Smart Ink über alle Anwendungen schreiben und das Programm trotzdem weiter benutzen.

In Powerpoint funktionieren aber leider die Folienübergänge nicht mehr korrekt, wenn man Smart Ink aktiviert hat. In diesem Fall kann man es sehr einfach deaktivieren. Entweder öffnet man über den Startbutton die “Smart Ink Settings” oder …

image

…man klickt auf das Symbol “Microsoft Ink” oben am Powerpointfenster und dann auf “Settings”.

image

Nun kann man Smart Ink ganz deaktivieren und die Übergänge in der Powerpointpräsentationen funktionieren wieder wie gewohnt. Auf dem gleichen Weg kann man Smart Ink auch wieder aktivieren, wenn man es benötigt.

image

2 Gedanken zu „Smart Ink verhindert Powerpoint Übergänge

  1. Fredi Frei

    Danke Christian, funktioniert bestens.

    Kleine Ergänzung.

    Wenn SmartInk deaktiviert wurde, lässt es sich über die betreffende Schaltfläche nicht mehr aktivieren, da diese nicht mehr sichtbar ist. Zur Re-Aktivierung muss also über Start – Programm – Smart-Ink gegangen werden.

    [cid:image001.png@01CF1677.EF697960]

    Lg fredi frei

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s