Smartboard Software in Zukunft kostenpflichtig

Bis jetzt konnte man nach einem Kauf eines Smartboards jeweils die neueste Software von Smart dazu benutzen, es waren also alle Upgrades der Software inklusive. Neu muss man die Software lizenzieren.  Wenn ich die Informationen auf dieser Seite richtig verstehe, bekommt man ein Jahr lang (April 2013 bis April 2014) ein Upgraderecht auf die nächste Softwareversion und danach muss man eine neue Lizenz kaufen. Da wir und viele andere wahrscheinlich auch, verschiedene Jahrgänge von Smartboards im Einsatz haben und trotzdem auf allen die gleiche Software einsetzen möchten, bleibt wohl nichts anderes übrig, als solche Lizenzen ab April 2014 zu kaufen. Bleibt zu hoffen, dass sie einigermassen bezahlbar sind.

image

Nachtrag
In der Zwischenzeit haben wir eine solche Lizenz gekauft. Wie man die neue Software im Netzwerk verteilt, findet man hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s