Educanet2 Accounts

Wegen wenigen Schüler/-innen, bei denen wir keine Schülerdaten an Webservice-Anbieter übermitteln dürfen, habe ich meine ursprüngliche Anleitung entsprechend angepasst.

Gemäss der Hilfe zur Synchronisation mit Webweaver muss man zwei Exceldateien erstellen.

image

Lehrkräfte
Diese beiden Dateien erstelle ich aus Lehreroffice. Für die Lehrkräfte wählt man “Adressen” unter “Allgemeines”. Allenfalls muss man noch unter Ansicht “Alles” auswählen. Nun kann man die ganze Tabelle über “Bearbeiten” –> “Tabelle kopieren” in Excel einfügen und die nicht gebrauchten Spalten löschen.

image

Schüler und Klassen
Für die Schülerdatei erstellt man über “Tabellen” –> “Neue Tabelle” eine neue Tabelle.

image

Durch einen Doppelklick auf die Spaltenüberschrift kann man die Spalte anpassen. Wie im Bild oben kann man nun auf vorhandene Felder zurückgreifen, um die Spalten korrekt füllen zu lassen. Bei “Inhalt” benötigt man der Reihe nach:

[schueler.name]
[schueler.vorname]
[schueler.klasse]
[schueler.birthdate]
[schueler.klasse.teacherid.nachname] [schueler.klasse.teacherid.vorname]
[schueler.key]
[schueler.userdefined_1]

Bei “Klasse” wählt man (Alle) oder eine Gruppe wie z.B. eine eigens erstellte Gruppe “Accounts ab 4. PS”, die dynamisch alle Schüler/-innen auflistet, die bei der Klasse eine der Zahlen von 4 bis 6 beinhaltet.

image

Die Tabelle kann man kopieren und in eine vorbereitete Excel Datei einfügen. Auf einem zweiten Arbeitsblatt stehen dann nur noch die wirklich benötigten Spalten, bei mit einer Wenn-Dann Funktion überprüft wird, ob ein “x” im “Freifeld 1” gesetzt ist und in dem Fall den Lehrerofficeschlüssel bei Vor- und Nachnamen setzt.

image

Die so entsprechende Tabelle kopiere ich und setze dann nur die Werte (ohne Formeln) in eine neue definitive Exceldatei für die Schüler. 

Wenn man die beiden Dateien erstellt hat, kann man mit der Synchronisation beginnen. Dazu wählt man beim WebWeaver Desktop “Administration”.

image

Nach der Auswahl der Institution kann man aus dem Menü “Im-/Export” “Synchronisation” wählen.

image

Im sich öffnenden Fenster kann man nun die vorher erstellten Dateien eintragen.

image

Am Schluss bekommt man eine Datei mit den Passwörtern der neuen Schüler/-innen und Lehrkräften.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s