Laufwerksbuchstaben

Bei uns wird das Userhome eines Benutzers als Laufwerk H: verknüpft.

image

Nun haben wir aber Computer, die interne Cardreader haben. Diese belegen einen Laufwerksbuchstaben, auch wenn keine Karte eingeschoben ist. Da der Laufwerksbuchstabe bereits belegt ist, wird das Userhome des Benutzers nicht angezeigt.

image

Man kann das Problem manuell beheben, indem man dem Wechseldatenträgerlaufwerk einen anderen Buchstaben zuweist. Dazu startet man die Datenträgerverwaltung (z.B. durch einen Rechtsklick auf den Windows Startknopf). Durch einen Rechtsklick auf den entsprechenden Datenträger kann man ihm einen anderen, noch freien Laufwerkbuchstaben zuweisen.

image

Besser ist es natürlich, wenn man nichts mehr manuell anpassen muss. Im Internet wird für solche Aufgabenstellungen der USB Drive Letter Manager empfohlen. Dieser ist für Schulen gratis.

Als erstes erstellt man eine INSTALL.INI oder passt die vorhandene USBDLM_sample.ini an:

[NetworkLetters]
Letter1=H

In der _install.cmd steht der Befehl zum Installieren, den man auch in SCCM verwenden kann:

“%~dp0usbdlm.exe” –install

Bei mir hat das so aber nicht funktioniert, ich musste die Dateien zuerst in einen anderen lokalen Ordner kopieren und das Programm dann von dort starten.

image 

Wenn bereits ein Benutzer angemeldet ist, wird zwar der Laufwerksbuchstabe des Cardreaders angepasst. Das Userhome ist aber erst bei der nächsten Anmeldung des Benutzers vorhanden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s