Intel AMT einrichten

Wenn wir neue Computer einrichten, konfigurieren wir auch Intel AMT. Zum einen, weil der Remotezugriff einfach sehr praktisch ist und natürlich auch, damit unsere Schüler/-innen dies nicht selber machen (und uns damit ausschliessen) können.

Beim Einlesen habe ich gesehen, dass es auch eine Integration in SCCM gibt und man damit eine Anmeldung über Kerberos mit Zertifikaten und verschlüsselten Verbindungen einrichten kann. Überhaupt wäre eine SCCM Integration natürlich das Beste, aber zeitlich liegt das im Moment einfach nicht drin und daher habe ich mich für den einfachsten Weg entschieden. Damit lässt sich wenigstens die Konfiguration, die ich bisher von Hand gemacht habe, durch das Einstecken eines USB Sticks ersetzen.

Dazu muss man zuerst einmal Intel SCS herunterladen und entpacken. Um die Konfiguration vorzunehmen, startet man ACUWizard.exe im Ordner ACU_Wizard und wählt “Create Settings to Configure Multiple Systems”.

image

Nun wählt man “Tools” und dann “Prepare a USB Key for Manual Configuration”.

image

Im nächsten Fenster kann man dann die entsprechenden Angaben inkl. dem verwendeten Passwort eintragen.

image

Nach dem Bestätigen der Sicherheitswarnung wird der Stick beschrieben.

image

image

Wenn man nun den Computer mit eingestecktem Stick startet und den Hinweis “Found USB Key for provisioning. Continue with Auto Provisioning (Y/N) ?” mit Y bestätigt, wird Intel AMT aktiviert und mit einem Passwort geschützt.

image

Also viel schneller und auch weniger fehleranfällig, als wenn man das manuell macht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s