Shotcut verteilen

Shotcut ist ein Open-Source Videobearbeitungsprogramm für komplexeren Videoschnitt. Für einfachen und schnellen Videoschnitt setzen wir die Foto App von Windows 10 ein (von der viele gar nicht wissen, dass man damit Videos schneiden kann).

image

Shotcut wird auf der Downloadseite in verschiedenen Versionen angeboten, unter anderem auch als portable Version (die man auch verwenden kann, wenn Shotcut im eigenen Netzwerk nicht installiert ist und man keine Rechte zum Installieren hat).

Wir verteilen aber den “64-bit Windows installer”. Dies wird auch als “silent install” oder “silent deployment” bezeichnet. Diese Anleitung funktioniert bis Version 18.06.02

Die heruntergeladene Datei kopiert man in einen freigegebenen Ordner auf dem SCCM Server.

image

Wenn man bereits eine ältere Version verteilt hat, sollte man nun die Bereitstellung dieser beenden. Danach erstellt man eine neue Anwendung.

image

image

Es ist zwar nicht nötig, aber da sonst nur ein Standardsymbol im Softwarecenter angezeigt wird, wähle ich in diesem Schritt jeweils ein vorher erstelltes Symbolbild.

image

Bei “Bereitstellungstypen” wählt man “Hinzufügen…” und dann “Skriptinstallationsprogramm”.

image

image

Im nächsten Fenster gibt man den Pfad zur Installationsdatei an und als Installationsprogramm wählt man das Programm aus und ergänzt mit /S um die Installation “silent” durchzuführen. Das Deinstallationsprogramm wird eigentlich nicht benötigt, bei den aktuellen Versionen kann man einfach eine neue Version “über” die alte Installieren. Wenn es eine Deinstallationsroutine gibt, gebe ich dies hier jedoch gerne an, man weiss ja nie, wie zukünftige Versionen funktionieren.

image

Als “Erkennungsmethode” überprüft man, ob die Programmdatei in einer Version mit dem richtigen Erstellungsdatum vorliegt. Im Gegensatz zu anderen Programmen kann man auf diesem Weg nicht die Version überprüfen. Diese Angabe ist scheinbar nicht so in der EXE Datei hinterlegt, dass SCCM sie versteht.

image

Im nächsten Fenster wähle ich jeweils “Für System installieren” und “Unabhängig von Benutzeranmeldung”.

image

Die restlichen Einstellungen kann man übernehmen und abschliessen.

Zum Schluss muss man das Programm noch für die gewünschte Sammlung bereitstellen, bei mir ist das die Sammlung “SW alle Computer”, die alle Windows 10 Rechner enthält.

image

Als Einstieg in Shotcut empfehle ich die englischen Tutorials auf der Projektseite. Wer schon mit anderer Videoschnittsoftware gearbeitet hat, kommt schnell mit Shotcut klar. Beim ersten Start sieht Shotcut wie ein Videoplayer aus, wenn man aber die Wiedergabeliste und die Zeitachse öffnet, fühlt man sich sofort heimisch…

image

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s