Universal Print

Weil wir unsere Surfaces während der Coronakrise den Lehrpersonen und Schüler/-innen mit nach Hause gegeben haben, habe ich sie von Hybrid-joined auf Azure-AD-joined umgestellt. Da dies doch sehr aufwändig war und wir sowieso langfristig auf Microsofts “modern management” setzen wollen, migrieren wir die Geräte nicht mehr zurück. Bei einem serverlosen Betrieb stellt sich aber die Frage, wie man auf den lokalen Druckern ausdrucken kann.

Es gibt dazu bereits erprobte Lösungen von Drittanbietern wie von Printix. Ich bin dann aber über eine Ankündigung von Microsoft über eine neue Lösung namens “Universal Print” gestolpert und habe mich für die “private preview” beworben. Ein paar Tage später wurde ich in das Testprogramm aufgenommen und konnte starten.

image

Langfristig versucht Microsoft, mit den Druckerherstellern zusammenzuarbeiten, damit sich die Drucker und Kopierer direkt mit Universal Print verbinden können (rechts oben im Bild). Bis dahin muss im lokalen Netz noch ein sogenannter Connector installiert werden (rechts unten im Bild).

image
Quelle: https://docs.microsoft.com/en-us/universal-print/fundamentals/universal-print-whatis

Im Moment also alles noch ein wenig “Beta” aber mit grossem Potential. Auch die Lizenzierung ist noch unklar, aber die Chancen, dass Universal Print über die EDU Lizenzen sehr günstig zu haben (oder sogar enthalten) sein wird, ist erfahrungsgemäss recht hoch.

Die Umsetzung ist ziemlich einfach und hier beschrieben. In der jetzigen (frühen Beta-) Version können die fortgeschrittenen Einstellungen eines Broschürenfinishers noch nicht angesteuert werden. Da wir ja noch einen lokalen Druckserver haben und unsere Lehrpersonen-Geräte weiterhin im lokalen Active Directory erfasst sind, können die Lehrpersonen über diese Geräte weiterhin alle Funktionen ansteuern. Und für die Schülergeräte genügen die Möglichkeiten im Moment. An fast allen unseren Standorten dürfen die Schüler/-innen sowieso nicht auf die grossen Kopierer ausdrucken. Im Moment kann ich so also grundlegende Druckfunktionen über die Cloud anbieten und abwarten, wie sich Universal Print weiter entwickelt. Dies scheint mir in meiner Situation die bessere Lösung zu sein, als zum jetzigen Zeitpunkt noch auf eine kostenpflichtige Drittanbieterlösung zu setzen.

image

7 Gedanken zu „Universal Print

  1. Bachmann Fabian

    Hallo
    Klappt dies jetzt? Ich habe vor langer Zeit das CloudPrint von MS probiert, habe es aber nie richtig zum laufen gebracht. An der anderen Schule nutzen wir PaperCut.

    Antwort
    1. ictschule Autor

      Funktioniert, ist aber noch eingeschränkt wie im Beitrag beschrieben. Ich meine aber, dass es sich nicht um ein vergleichbares Produkt wie PaperCut handelt. Habe unter https://www.papercut.com/products/ng/#commercial gefunden: „PaperCut works by „watching“ the print jobs as they pass through your print/file server (be it Windows, Mac, Novell or Linux).“ So wie das tönt, wird doch ein Druckserver vor Ort benötigt. Universal Print benötigt im Moment auch noch einen, will aber langfristig mit den Druckerherstellern so zusammenarbeiten, dass keiner mehr benötigt wird.

      Antwort
      1. fabian B

        Ja das ist so – Bei PaperCut verbinde ich auch über einen Connector 🙂

  2. fabian B.

    Hat sich bei Dir der Drucker automatisch verbunden? Habe nun Universal Print auch mal aufgesetzt und warte auf den Drucker.

    Antwort
  3. Marcel H.

    Hallo,
    Habe ebenfalls den Universal Print im Einsatz. Leider funktioniert es bei mir an der Schule noch nicht. Wir haben einen Sophos UTM Firewall im Einsatz. Hast du irgendwelche Einstellungen an der Firewall vorgenommen um das Drucken per Universal Print zu ermöglichen ?

    Antwort
    1. ictschule Autor

      Mir ist nichts bewusst, wir hatten aber schon vorher einige Ausnahmen für Microsoft Seiten. Ich würde mir die Logs von Firewall und Webfilter anschauen und auf die IP des Connectors beschränken. So sollte man sehen können, ob eines der beiden die Kommunikation blockiert.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s