Win32 Apps mit Intune verteilen

Um ein Windows Programm über Intune (neu Microsoft Endpoint Manager Admin Center oder MEMAC) auf die Computer zu verteilen, muss man es in eine .intunewin Datei umwandeln.

Dazu benötigt man die aktuelle Version vom “Microsoft Win32 Content Prep Tool”, das man von GitHub herunterladen kann.

image

Am besten arbeitet man mit 3 Ordnern:

  1. Einen Ordner mit den entpackten Dateien vom heruntergeladenen Content Prep Tool
  2. Einen Ordner mit den Programmdateien
  3. Einen Ordner für die Ausgabe der fertigen .intunewin Datei
image

Als erstes kopiert man die Programmdateien in den entsprechenden Ordner (bei mir IntuneInput).

Danach öffnet man PowerShell als Administrator und startet das Content Prep Tool im entsprechenden Ordner. Hier muss man dann der Reihe nach den “source folder”, das “setup file” und den “output folder” angeben. Die Frage nach dem “catalog folder” kann man mit N beantworten.

image

Unten im Fenster läuft ein grüner “Balken” bis 100%. Danach findet man im “output folder” die entsprechende .intunewin Datei, die man nun über Intune verteilen kann.

image

2 Gedanken zu „Win32 Apps mit Intune verteilen

    1. ictschule Autor

      Auf der offizielle Audacity Seite ist nichts verlinkt. Keine Ahnung, wie der private Anbieter im Store dazu steht. Da nehme ich lieber das Original. Ausserdem scheinen sich mit der Version im Store keine m4a Dateien bearbeiten zu lassen.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s