DPM Backup auf Synology NAS langsam

Wir setzen für unser Backup Microsoft System Center Data Protection Manager (DPM) ein. DPM speichert langfristige Backups auf Tape-Libraries. Wir benutzen dazu eine virtualisierte Tape Library auf einem NAS von Synology in einem entfernten Schulhaus. Das Backup to Tape lief immer unnötig langsam, was aber nicht für “normale” Kopiervorgänge zutraf.

Es hat sich nun gezeigt, dass Synology standardmässig mit dem SMB Protokoll 2 angebunden ist, was bei normalen Kopiervorgängen kein Problem darstellt, aber die Art, wie das Backup auf die virtualisierten Tapes schreibt, stark ausbremst. Mit dem SMB Protokoll laufen die Backups nun mehr als doppelt so schnell.

Um SMB 3 auszuwählen, öffnet man die Systemsteuerung und wählt “Dateidienste” –> Register “Win/Mac/Nfs” –> “Erweiterte Einstellungen”

image 

Unter “Max. Protokoll für Windows-Dateidienst:” kann man nun “SMB 3 aktivieren” auswählen.

image

 

Beiträge zu DPM:

DPM 2012 R2 installieren

DPM 2012 R2 konfigurieren und testen

Backup wiederherstellen nach einem “Worst Case”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s