Archiv der Kategorie: Deployment

Problem mit PXE Boot in Hyper-V

Um Computer neu aufzusetzen verwende ich jeweils ein Windows Image bei dem bereits alle Updates installiert sind. Dazu kann man in SCCM eine sogenannte Build & Capture Tasksequenz erstellen und eine virtuelle Maschine damit durchlaufen lassen. Am Schluss erhält man eine neue WIM Datei, die sich dann verteilen lässt. Nun wollte ich ein neues Image mit den Mai Updates erstellen, aber meine virtuelle Maschine startet nicht mehr übers Netzwerk.

Weiterlesen

Bios oder UEFI Einstellungen bei Lenovo Geräten

Wenn wir neue Computer erhalten, setzen wir jeweils ein Bios resp. UEFI Passwort. Ansonsten könnte ein Schüler dies machen und uns aus den Bios Einstellungen “aussperren”. Ausserdem deaktivieren wir in den Einstellungen das Starten von anderen Bootmedien als der lokalen Festplatte und dem Netzwerk. Wenn jemand einen Computer z.B. von einem USB-Stick starten kann, hat er vollen Zugriff auf die (unverschlüsselten) Bereiche der Festplatte. So ist es ein leichtes, z.B. das lokale Administratorpasswort zurückzusetzen, was wir natürlich nicht wollen.

Weiterlesen

Express-Installationsdateien

Bei Windows 10 gibt es die sogenannten “Cummulative Updates” (CU), die alle Updates in einer Datei zusammenfassen. Der Vorteil ist, dass man nur noch das aktuellste Cummulative Update verteilen muss, damit man ein aktuelles System hat. Der Nachteil ist aber, dass diese CU mit der Zeit sehr gross werden. Wenn also z.B. 20 Laptops in einem Schulzimmer alle das neueste CU herunterladen läuft eine grosse Menge an Daten übers WLAN.

Weiterlesen

Neue mobile Geräte: Test und Vergleich

Auch dieses Jahr kaufen wir wieder über 100 mobile 2in1 Geräte. Letztes Jahr haben wir uns für das Surface Pro 4 entschieden. Damals gab es noch nicht so eine grosse Auswahl an Konkurrenzprodukten, das einzige Gerät, das ich testen konnte, war ein Vorseriengerät vom HP elite x2 1012. Da das Surface Pro 4 schon länger auf dem Markt ist und es heute verschiedene Alternativen gibt, habe ich mir den Aufwand nochmals gemacht und folgende Demogeräte getestet:

image

Weiterlesen

Startmenü und Taskleiste konfigurieren

Wir setzen unsere Computer über eine zuvor erstellte Imagedatei in SCCM auf. Danach hat bei uns ein neu erstelltes Profil in der Taskleiste keine angepinnten Programme und im Startmenü befinden sich die Standardprogramme. Diese sind für uns “suboptimal”. Statt Kalender und Mail wird besser Outlook benutzt, statt der Skype-Vorschau haben wir ein fertig eingerichtetes Skype-for-business und auch “Office holen” macht keinen Sinn, wenn Office 2016 bereits installiert ist.

Weiterlesen

Probleme mit OneDrive NGSC

Der neue OneDrive Client (NGSC – Next Generation Sync Client) funktioniert zwar sehr gut (neu ja auch mit Sharepoint Seiten), wenn er denn einmal installiert ist. Leider funktioniert die automatische Verteilung doch nicht so einfach und gut, wie ich das in diesem Beitrag beschrieben habe. Das Hauptproblem dabei ist, dass sich die Entwickler vom Sync Client nicht an die bisherigen Empfehlungen von Microsoft halten, wie gute Software installiert werden müsste …

Weiterlesen

Paint.Net verteilen neu

Da sich doch einiges gegenüber dem alten Weg geändert hat, erstelle ich hier einen neuen Beitrag. Vieles bleibt sich jedoch gleich. Diese Anleitung funktioniert bis und mit Version 4.2.10.

Paint.Net ist eine schnelle und leichte Bildbearbeitung, die den meisten Anforderungen für die Schule genügt. Für kompliziertere Bildbearbeitungsaufgaben verwenden wir Gimp und als schneller Bildbetrachter Irfanview. Eine bereits ältere Anleitungen zum Programm findet man hier.

Weiterlesen

OneDrive Sync Client im Netzwerk verteilen

Gemäss Microsoft sollte der OneDrive Sync Client (manchmal auch OneDrive Next Generation Sync Client NGSC bezeichnet) bereits auf den Computern installiert sein, wenn Windows 10 oder Office 2016 eingesetzt wird. Gemäss Internetrecherche sind wir aber nicht die Einzigen, bei denen das so nicht der Fall ist.

Weiterlesen